Bun­tes Markt­le­ben

Die Auswahl ist riesig und jeder einzelne setzt seinen Schwerpunkt. Egal ob ihr auf der Suche nach Antiquitäten, Essen oder Kleidung seid – hier werdet ihr fündig. Ich stelle euch unter dieser Kategorie meine 6 Favoriten vor, welche auch zu den bekanntesten in London zählen.

DER Markt für Food­lieb­ha­ber! Er ist ei­ner der äl­tes­ten Le­bens­mit­tel­märk­te Lon­dons. Sei­ne Wur­zeln rei­chen bis ins 13. Jhdt. zu­rück. Auf­grund ste­ti­ger Sa­nie­rungs­ar­bei­ten ist der Markt bis heu­te gut er­hal­ten und zieht durch sein, mitt­ler­wei­le, viel­fäl­ti­ges Sor­ti­ment Tou­ris­ten und Orts­an­säs­si­ge an. Er ge­wann in den Jah­ren 2008 und 2010 meh­re­re Prei­se, un­ter an­de­rem den Lon­don Life­style...
weiterlesen...
Als Cam­den Mar­ket wird eine An­samm­lung von ver­schie­de­nen Märk­ten rund um die Cam­den High Street im Lon­do­ner Be­zirk Cam­den Town be­zeich­net. Sie bil­den ei­nen der be­kann­tes­ten und größ­ten Märk­te der Stadt und wer­den pro Wo­che von rund 500.000 Men­schen be­sucht. Ich emp­feh­le den Markt an der U-Bahn Sta­ti­on Cam­den Town zu ver­las­sen und sich von...
weiterlesen...
Die­sen Markt – wel­cher sich di­rekt im Her­zen von Lon­dons Zen­trum be­fin­det – bei ei­nem Auf­ent­halt in Lon­don nicht zu strei­fen, grenzt schon fast an ein Ding der Un­mög­lich­keit. In der Mit­te des Mark­tes fin­det ihr den Ap­ple Mar­ket. Heu­te wer­den hier Strick­wa­ren und Schmuck an­ge­bo­ten – frü­her fand hier der be­rühm­te Obst- und Ge­mü­se­markt...
weiterlesen...
Falls ihr ei­nen Aus­flug nach Green­wich ge­plant habt, wel­ches vor al­lem für das Ver­lau­fen des Null­me­ri­di­ans durch sei­ne Stern­war­te be­kannt ist, emp­feh­le ich euch auch den re­la­tiv klei­nen Green­wich Mar­ket zu be­su­chen. Der über­dach­te Kunst­hand­werks­markt hat sich auf Holz­spiel­zeug, hand­ge­fer­tig­ten Schmuck und Ac­ces­soirs spe­zia­li­siert; es gibt aber auch Klei­dung jun­ger De­si­gner zu kau­fen.
weiterlesen...
Je­der Tag ist Markt­tag in Lon­don, aber es gibt dann doch im­mer wie­der die­se spe­zi­el­len Wo­chen­ta­ge für fast je­den Markt in Lon­don. Es ist Sonn­tag und ihr habt Lust das Mek­ka der neu­en Trends in Sa­chen Street Fa­shion zu be­su­chen? Ab auf den Old Spi­tal­fields Mar­ket, denn hier fin­det ihr Klei­dung jun­ger De­si­gner zu be­zahl­ba­ren...
weiterlesen...
Den Markt in der Port­o­bel­lo Road gibt es schon seit dem frü­hen 19. Jahr­hun­dert; er wur­de aber erst in den fünf­zi­ger Jah­ren des 20. Jahr­hun­derts für sei­ne An­ti­qui­tä­ten be­kannt. Nicht um­sonst trägt der 2km (!) lan­ge Markt auch den Na­men THE WORLD LAR­GEST AN­TI­QUES MAR­KET. Der Markt ist im­mer sehr gut be­sucht, aber falls ihr...
weiterlesen...

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Du planst eine Reise nach London und brauchst Hilfe bzgl. deiner Zusammenstellung von diversen Programmpunkten? Oder du möchtest Informationen zu günstigen Reisemöglichkeiten oder Unterkünften? Vielleicht überfordert dich auch das riesige Angebot an Sehenswürdigkeiten, die dir diese Stadt bietet? [...weiterlesen...]

So­ci­al Me­dia

facebook40px instagram40px

Si­de­kicks

Alle 2 Wochen stelle ich euch hier eine kleine Besonderheit vor, welche sich einer Ecke, einem Produkt, einem Ausflug in die Geschichte,… Londons widmet. Lasst euch mitnehmen auf eine besondere Reise! Unter "Alle Sidekicks" seht ihr die komplette Sammlung meiner bisher geposteten Erlebnisse.

[... alle Sidekicks]

  • Sup­port Art

    Sup­port Art

    Es ist im­mer toll wenn Kunst ge­för­dert wird und wenn mit­tels der Kunst eine ge­mein­nüt­zi­ge Ge­sell­schaft un­ter­stützt wird: ein dop­pel­ter Ge­winn! So ge­sche­hen bei der Aus­stel­lung The Wa­ter Ef­fect, wel­che von Wa­te­rAid prä­sen­tiert wird.[...Weiterlesen...]
  • Cut­ter <span class="amp">&</span> Squidge

    Cut­ter <span class="amp">&</span> Squidge

    Ich muss ge­ste­hen: Ich lie­be es Bake­ries, Ca­fés und „Tor­ten,- und Ku­chen­lä­den“, wie eine lie­be Freun­din von mir es so schön for­mu­liert, zu er­kun­den. Der schöns­te Part am Er­kun­den ist na­tür­lich die Ver­kos­tung der di­ver­sen Pro­duk­te.[...Weiterlesen...]
  • High­ga­te Ce­me­te­ry

    High­ga­te Ce­me­te­ry

    „High­ga­te Ce­me­te­ry wur­de im Jahr 1893 von ei­ner pri­va­ten Or­ga­ni­sa­ti­on er­öff­net. Als der Fried­hof aber in den 70er Jah­ren nicht mehr wirt­schaft­lich ren­ta­bel war, kam die Na­tur an die Macht und Van­da­len hat­ten ihre Fin­ger im Spiel…“ kann man auf der Home­page des Fried­hofs High­ga­te …[...Weiterlesen...]
  • God’s Own Jun­kyard

    God’s Own Jun­kyard

    Ne­on­lich­ter, Leucht­re­kla­men, Film­re­qui­si­ten und Re­tro Dis­plays so­weit das Auge reicht... Will­kom­men in God’s Own Jun­kyard![...Weiterlesen...]
  • Gin­ger­b­read Houses Aus­stel­lung

    Gin­ger­b­read Houses Aus­stel­lung

    Eine sehr weih­nacht­li­che, au­ßer­ge­wöhn­li­che Aus­stel­lung könnt ihr zur­zeit im Vic­to­ria & Al­bert Mu­se­um be­su­chen. Ex­akt 71 Gin­ger­b­read Houses wer­den prä­sen­tiert. Aber, weit ge­fehlt, wenn ihr jetzt an nor­ma­le Leb­ku­chen­häu­ser denkt.[...Weiterlesen...]