Bo­rough Mar­ket

DER Markt für Foodliebhaber!

Er ist einer der ältesten Lebensmittelmärkte Londons. Seine Wurzeln reichen bis ins 13. Jhdt. zurück. Aufgrund stetiger Sanierungsarbeiten ist der Markt bis heute gut erhalten und zieht durch sein, mittlerweile, vielfältiges Sortiment Touristen und Ortsansässige an. Er gewann in den Jahren 2008 und 2010 mehrere Preise, unter anderem den London Lifestyle Award, und wurde als Drehort für die Filme „Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“ und „Harry Potter und der Gefangene von Askaban“ genutzt.

book_1210030_1920Zum Namen „Borough“
Der Name „Borough“ bezeichnet Stadtteile, Gemeinden oder Bezirke beziehungsweise Verwaltungseinheiten. Der Borough Market ist nach dem umliegenden Stadtviertel Borough benannt, dessen Name sich wiederum vom mittelalterlichen Borough of Southwark ableitet.

Ihr könnt den Borough Markt ganzjährig und auch bei schlechtem Wetter besuchen, denn der Großteil des Marktes besteht aus überdachten Markthallen und Marktgebäuden. Er gilt als erste Adresse für hochwertige Lebensmittel und führt an einheimischen und ausländischen Produkten fast alles:
Fleisch- und Wurstwaren, Käse, Brot – Ja, auch solches, welches wir in Österreich als BROT bezeichnen ;-), Süßigkeiten, Schokolade, Tee und sogar Seife. Ihr werdet auch immer „ein wenig mehr“ bei Früchten, Eiern und dergleichen finden. Z.B. exotische Früchte, Wachteleier,…

Londons Chefköche tummeln sich hier sehr gerne.

Der Markt wird zusätzlich zum alltäglichen Marktbetrieb auch oft als Drehort für etliche Kochshows genutzt. Und etwas ist euch bei einem Besuch gewiss: Ihr werdet den Markt nie hungrig verlassen! Fast alle der – momentan 130 – Stände bieten großzügig Kostproben an und auch viele Restaurants im und um den Markt laden zum Verweilen ein. Diese sind auch am Abend sehr nett zu besuchen und man hat eine große Auswahl an unterschiedlichen Lokalen.

Borough Market und Southwark Street
London
SE1 1TL

Mo.–Do. 11:00–17:00
Fr.           10:00–18:00
Sa.            8:00–17:00

Leave a Reply