Mie­ten in Lon­don

Diese Woche ist es soweit: Ich fliege nach London OHNE Rückflugticket! Mein Freund und ich haben eine tolle Mietwohnung gefunden und werden zusammenziehen. Ich bin schon total aufgeregt und freue mich wahnsinnig darauf. Trotzdem flossen schon Tränen, z.B. als ich das letzte Mal für lange Zeit mit Freunden durch Graz bummelte, meine Schüler aufs Turnier begleitete oder mit meinen Eltern Umzugskartons befüllte.

Aber: London ist schon eine tolle Stadt und ich behalte meinen Zweitwohnsitz in Klagenfurt um ein wenig Heimat „im Hintergrund“ zu haben.

Spannend gestaltete sich auch die Wohnungssuche. Mieten in London unterscheidet sich doch ziemlich von unserem Mietsystem in Österreich.

Beginnen wir bei den Anzeigen:
Gängige Onlineplattformen sind z.B. Gumtree, SpareRoom, Rightmove oder Primelocation. Und wenn ihr diese Anzeigen durchstöbert werdet ihr ein paar Punkte vergeblich suchen. Und, jetzt haltet euch fest: z.B. die Quadratmeteranzahl der Wohnung! Ja, da staunte ich auch nicht schlecht, denn das ist so ziemlich das wonach jeder Österreicher als erstes fragt.
Und dann war da dieses pw, welches per week bedeutet. Natürlich sieht das auf den ersten Blick wesentlich besser aus als ein horrender Betrag hinter pcm (per calendar month). Im Endeffekt aber eine „ziemliche Falle“, da es sich ja nicht um 4 Wochen, sondern meistens noch 3 zusätzliche Tagen handelt.

Einen weiteren riesigen Unterschied zu Mietwohnungen in Österreich stellt auch die Einrichtung dar. Selten findet ihr eine unmöblierte Wohnung. Daran erkennt ihr auch die Schnelllebigkeit in dieser Stadt. Ein ständiges Kommen und Gehen mit nur persönlichen Wertgegenständen.

Und NATÜRLICH sind auch die Preise ca. 3x so teuer. Bekommt ihr eine Mietwohnung um ungefähr das Doppelte was ihr in Österreich mit vergleichbarer Quadratmeteranzahl, „Lage“,… finden würdet, habt ihr ein wahres Schnäppchen gemachtJ.

Aber: London ist schon ein tolles Pflaster und da nehme ich gerne ein paar andere Bedingungen in Kauf.

Und hier seht ihr ein paar Bilder unserer zukünftigen Wohngegend. Uns verschlägt es in die Gegend Canary Wharf.

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Du planst eine Reise nach London und brauchst Hilfe bzgl. deiner Zusammenstellung von diversen Programmpunkten? Oder du möchtest Informationen zu günstigen Reisemöglichkeiten oder Unterkünften? Vielleicht überfordert dich auch das riesige Angebot an Sehenswürdigkeiten, die dir diese Stadt bietet? [...weiterlesen...]

So­ci­al Me­dia

facebook40px instagram40px

Si­de­kicks

Alle 2 Wochen stelle ich euch hier eine kleine Besonderheit vor, welche sich einer Ecke, einem Produkt, einem Ausflug in die Geschichte,… Londons widmet. Lasst euch mitnehmen auf eine besondere Reise! Unter "Alle Sidekicks" seht ihr die komplette Sammlung meiner bisher geposteten Erlebnisse.

[... alle Sidekicks]

  • Sup­port Art

    Sup­port Art

    Es ist im­mer toll wenn Kunst ge­för­dert wird und wenn mit­tels der Kunst eine ge­mein­nüt­zi­ge Ge­sell­schaft un­ter­stützt wird: ein dop­pel­ter Ge­winn! So ge­sche­hen bei der Aus­stel­lung The Wa­ter Ef­fect, wel­che von Wa­te­rAid prä­sen­tiert wird.[...Weiterlesen...]
  • Cut­ter <span class="amp">&</span> Squidge

    Cut­ter <span class="amp">&</span> Squidge

    Ich muss ge­ste­hen: Ich lie­be es Bake­ries, Ca­fés und „Tor­ten,- und Ku­chen­lä­den“, wie eine lie­be Freun­din von mir es so schön for­mu­liert, zu er­kun­den. Der schöns­te Part am Er­kun­den ist na­tür­lich die Ver­kos­tung der di­ver­sen Pro­duk­te.[...Weiterlesen...]
  • High­ga­te Ce­me­te­ry

    High­ga­te Ce­me­te­ry

    „High­ga­te Ce­me­te­ry wur­de im Jahr 1893 von ei­ner pri­va­ten Or­ga­ni­sa­ti­on er­öff­net. Als der Fried­hof aber in den 70er Jah­ren nicht mehr wirt­schaft­lich ren­ta­bel war, kam die Na­tur an die Macht und Van­da­len hat­ten ihre Fin­ger im Spiel…“ kann man auf der Home­page des Fried­hofs High­ga­te …[...Weiterlesen...]
  • God’s Own Jun­kyard

    God’s Own Jun­kyard

    Ne­on­lich­ter, Leucht­re­kla­men, Film­re­qui­si­ten und Re­tro Dis­plays so­weit das Auge reicht... Will­kom­men in God’s Own Jun­kyard![...Weiterlesen...]
  • Gin­ger­b­read Houses Aus­stel­lung

    Gin­ger­b­read Houses Aus­stel­lung

    Eine sehr weih­nacht­li­che, au­ßer­ge­wöhn­li­che Aus­stel­lung könnt ihr zur­zeit im Vic­to­ria & Al­bert Mu­se­um be­su­chen. Ex­akt 71 Gin­ger­b­read Houses wer­den prä­sen­tiert. Aber, weit ge­fehlt, wenn ihr jetzt an nor­ma­le Leb­ku­chen­häu­ser denkt.[...Weiterlesen...]
3 Responses

Leave a Reply