Category

Grü­nes Lon­don
Hamp­stead Heath er­streckt sich zwi­schen den er­höht lie­gen­den Stadt­tei­len Hamp­stead und High­ga­te. Der Park ent­stand durch Zu­sam­men­le­gung ver­schie­de­ner Grund­stü­cke und weist eine Flä­che von 3,2 km² auf. Der Name des Parks stammt vom sel­te­nen Le­bens­raum der Hei­de > he­ath­land.
weiterlesen...
Falls ihr Lust habt die 4 Parks – Ken­sing­ton Gar­dens, Hyde Park, Green Park und St. James’s Park – aus­gie­big zu Fuß zu er­kun­den, so lege ich euch den Dia­na, Princess of Wales Me­mo­ri­al Walk ans Herz. Die ge­sam­te Tour ist 11 km lang und führt euch in ei­ner Art 8er-Form durch die 4 Parks und...
weiterlesen...
Wenn ihr die­sen wun­der­schö­nen 23 Hekt­ar gro­ßen Park be­sucht, wer­det ihr au­to­ma­tisch bei sei­nem Her­zen lan­den: den St. James’s Park Lake, wel­cher auch ei­nen sehr gro­ßen Teil des Parks ein­nimmt. Dar­auf be­fin­den sich die In­seln Duck Is­land und West Is­land. Der Tif­fa­ny Foun­tain be­fin­det sich auch mit­ten am See. Den spek­ta­ku­lärs­ten Aus­blick habt ihr, wenn...
weiterlesen...
Der 19 ha gro­ße Green Park ist DER Pick­nick,- Son­nen­lie­gen- und Jog­ging­park. Schon früh­mor­gens sieht man Gäs­te der um­lie­gen­den Ho­tels hier ihre Run­den dre­hen. Mei­ne ers­te As­so­zia­ti­on mit dem Green Park sind auch im­mer die weiß-blau-ge­streif­ten Son­nen­lie­gen und nicht bei­spiels­wei­se der Buck­ing­ham Pa­lace, wel­cher welt­be­rühmt ist und sich in die­sem Park be­fin­det. Für die Ze­re­mo­nie...
weiterlesen...
Der Hyde Park zählt zwei­fel­los zu ei­nem der be­kann­tes­ten Parks welt­weit. Der 1,2 km² gro­ße Park ist nach Hyde Ma­nor, ei­nem al­ten Her­ren­haus be­nannt. An der nord­öst­li­chen Ecke des Parks fin­det ihr eine der po­pu­lärs­ten Stel­len im Park: Speakers Cor­ner. Fühlt euch frei über alle The­men – au­ßer über die kö­nig­li­che Fa­mi­lie im wei­tes­ten Sin­ne –...
weiterlesen...
Die­ser Park, mit ei­ner Flä­che von 1,1 km², strahlt für mich im­mer et­was be­son­ders No­bles aus. Die ge­sam­te An­la­ge ist sehr reiz­voll an­ge­legt und auch das Lieb­li­che spie­gelt sich oft in Sta­tu­en, wie z.B. der Pe­ter Pan Sta­tue, oder Brun­nen­an­la­gen wie The Foun­tains (auch un­ter The Ita­li­an Gar­dens be­kannt) wie­der. Kunst­lieb­ha­bern un­ter euch emp­feh­le ich ei­nen...
weiterlesen...

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Du planst eine Reise nach London und brauchst Hilfe bzgl. deiner Zusammenstellung von diversen Programmpunkten? Oder du möchtest Informationen zu günstigen Reisemöglichkeiten oder Unterkünften? Vielleicht überfordert dich auch das riesige Angebot an Sehenswürdigkeiten, die dir diese Stadt bietet? [...weiterlesen...]

So­ci­al Me­dia

facebook40px instagram40px

Si­de­kicks

Alle 2 Wochen stelle ich euch hier eine kleine Besonderheit vor, welche sich einer Ecke, einem Produkt, einem Ausflug in die Geschichte,… Londons widmet. Lasst euch mitnehmen auf eine besondere Reise! Unter "Alle Sidekicks" seht ihr die komplette Sammlung meiner bisher geposteten Erlebnisse.

[... alle Sidekicks]

  • The Good Life Ea­tery

    The Good Life Ea­tery

    “We are more than an ea­tery, we are part of your ever­y­day life”, war der Satz, wel­cher mir so­fort ins Auge stach, als ich auf der Su­che nach ei­nem der vie­len Healt­hy Ea­ting Re­stau­rants mei­ne Such­ma­schi­ne ar­bei­ten lies.[...Weiterlesen...]
  • Sup­port Art

    Sup­port Art

    Es ist im­mer toll wenn Kunst ge­för­dert wird und wenn mit­tels der Kunst eine ge­mein­nüt­zi­ge Ge­sell­schaft un­ter­stützt wird: ein dop­pel­ter Ge­winn! So ge­sche­hen bei der Aus­stel­lung The Wa­ter Ef­fect, wel­che von Wa­te­rAid prä­sen­tiert wird.[...Weiterlesen...]
  • Cut­ter <span class="amp">&</span> Squidge

    Cut­ter <span class="amp">&</span> Squidge

    Ich muss ge­ste­hen: Ich lie­be es Bake­ries, Ca­fés und „Tor­ten,- und Ku­chen­lä­den“, wie eine lie­be Freun­din von mir es so schön for­mu­liert, zu er­kun­den. Der schöns­te Part am Er­kun­den ist na­tür­lich die Ver­kos­tung der di­ver­sen Pro­duk­te.[...Weiterlesen...]
  • High­ga­te Ce­me­te­ry

    High­ga­te Ce­me­te­ry

    „High­ga­te Ce­me­te­ry wur­de im Jahr 1893 von ei­ner pri­va­ten Or­ga­ni­sa­ti­on er­öff­net. Als der Fried­hof aber in den 70er Jah­ren nicht mehr wirt­schaft­lich ren­ta­bel war, kam die Na­tur an die Macht und Van­da­len hat­ten ihre Fin­ger im Spiel…“ kann man auf der Home­page des Fried­hofs High­ga­te …[...Weiterlesen...]
  • God’s Own Jun­kyard

    God’s Own Jun­kyard

    Ne­on­lich­ter, Leucht­re­kla­men, Film­re­qui­si­ten und Re­tro Dis­plays so­weit das Auge reicht... Will­kom­men in God’s Own Jun­kyard![...Weiterlesen...]