Freak­s­hakes

Wo ihr diese bekommt?
Im The Canvas Cafe!

Ich „stolperte“ online über dieses kleine, ausgefallene Café nähe Old Spitalfields Market.
Einer der ersten Bilder, welche mir wahrlich ins Auge stachen, waren die der Freakshakes. Und da war mir klar: Diese müssen probiert werden!

Also, nichts wie auf ins The Canvas Cafe > diesmal in Begleitung meiner Freundin und meines Freundes.

Auf der Karte des Cafés findet ihr 3 Freakshakes in den Sorten Schokolade, Himbeere und Avocado.
Wir entschieden uns für die Schokolade- und die Himbeerversion.

 

Welche Zutaten bilden den Freakshake:

  • selbstgemachtes veganes Eis
  • Sojamilch > ihr könnt euch auch für Mandelmilch entscheiden
  • Nüsse
  • Kuchenstücke

Der Schokoladenfreakshake wurde natürlich zusätzlich mit viel Schokolade und die Himbeerversion mit Preiselbeeren „aufgepeppt“.
Und geschmeckt haben sie mindestens genauso gut wie sie aussehen.

Das The Canvas Cafe ist übrigens auch einen Besuch wert, wenn ihr euch dort zum Frühstücken treffen oder ein Sandwich genießen wollt. Oder ihr besucht das Museum of Happiness, welches zum Café gehört.

Hier geht es zur Homepage dieses kleinen Cafés:
The Canvas Cafe

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Du planst eine Reise nach London und brauchst Hilfe bzgl. deiner Zusammenstellung von diversen Programmpunkten? Oder du möchtest Informationen zu günstigen Reisemöglichkeiten oder Unterkünften? Vielleicht überfordert dich auch das riesige Angebot an Sehenswürdigkeiten, die dir diese Stadt bietet? [...weiterlesen...]

So­ci­al Me­dia

facebook40px instagram40px

Si­de­kicks

Alle 2 Wochen stelle ich euch hier eine kleine Besonderheit vor, welche sich einer Ecke, einem Produkt, einem Ausflug in die Geschichte,… Londons widmet. Lasst euch mitnehmen auf eine besondere Reise! Unter "Alle Sidekicks" seht ihr die komplette Sammlung meiner bisher geposteten Erlebnisse.

[... alle Sidekicks]

  • Sky Gar­den

    Sky Gar­den

    Der SKY GAR­DEN gilt als Lon­dons höchs­ter öf­fent­li­cher Gar­ten und ist de­fi­ni­tiv ei­nen Be­such wert. Wal­kie Tal­kie wird das Ge­bäu­de, in wel­chem sich der Sky Gar­den be­fin­det, um­gangsprach­lich ge­nannt...[...Weiterlesen...]
  • Free Street Art <span class="amp">&</span> Graf­fi­ti Tour

    Free Street Art <span class="amp">&</span> Graf­fi­ti Tour

    Ich habe es be­reits sehr oft er­wähnt, aber lie­fe­re hier ei­nen wei­te­ren Be­weis et­was in Lon­don gra­tis zu un­ter­neh­men: Die all­ge­mein be­kannt teu­re Stadt bie­tet mit ih­ren FREE TOURS eine wun­der­ba­re DO IT FOR FREE Mög­lich­keit.[...Weiterlesen...]
  • Ka­li­for­nia Kit­chen

    Ka­li­for­nia Kit­chen

    PINK – VE­GAN – DE­LI­CIOUS – KA­LI­FOR­NIA KIT­CHEN[...Weiterlesen...]
  • Food Big­ger than the Pla­te

    Food Big­ger than the Pla­te

    Das V&A (Vic­to­ria & Al­bert Mu­se­um) be­su­che ich im­mer ger­ne für be­son­ders aus­ge­fal­le­ne und in­ter­es­san­te Aus­stel­lun­gen. Dies­mal stand die Aus­stel­lung Food Big­ger than the Pla­te am “Spei­se­plan”.[...Weiterlesen...]
  • Kyo­to Gar­den

    Kyo­to Gar­den

    London’s grü­ne Lun­gen, sprich die un­zäh­li­gen wun­der­schö­nen Parks, sind im­mer ei­nen Aus­flug wert. Spe­zi­ell jetzt, wo die Tage wirk­lich lang sind...[...Weiterlesen...]

Leave a Reply