Cross­ness Pum­ping Sta­ti­on

Die ehemalige Abwasseranlage wird nicht ohne Grund als „Meisterwerk der Konstruktion – eine viktorianische Kathedrale aus Stahl“ bezeichnet.

Konstruiert zwischen 1859 und 1865 von William Webster repräsentiert sie Bazalgettes Wiederaufbau Londons Kanalsystem.

Nehmt euch an einem Sonntag Zeit die Pumping Station genau zu erkunden. Ich war von der Schönheit dieses Bauwerks begeistert.

Mein persönliches Highlight waren allerdings die Gespräche mit den Arbeitern vor Ort.
Ich staunte nicht schlecht, als mir erzählt wurde, was in der Crossness Kläranlage so alles gefunden wird:
Waffen und Körperteile stehen an der Tagesordnung :-O

 

Achtung: Nur sonntags der Öffentlichkeit zugänglich!

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Du planst eine Reise nach London und brauchst Hilfe bzgl. deiner Zusammenstellung von diversen Programmpunkten? Oder du möchtest Informationen zu günstigen Reisemöglichkeiten oder Unterkünften? Vielleicht überfordert dich auch das riesige Angebot an Sehenswürdigkeiten, die dir diese Stadt bietet? [...weiterlesen...]

So­ci­al Me­dia

facebook40px instagram40px

Si­de­kicks

Alle 2 Wochen stelle ich euch hier eine kleine Besonderheit vor, welche sich einer Ecke, einem Produkt, einem Ausflug in die Geschichte,… Londons widmet. Lasst euch mitnehmen auf eine besondere Reise! Unter "Alle Sidekicks" seht ihr die komplette Sammlung meiner bisher geposteten Erlebnisse.

[... alle Sidekicks]

  • Auf den Spu­ren von Down­ton Ab­bey

    Auf den Spu­ren von Down­ton Ab­bey

    Falls ihr ge­nau­so rie­si­ge Fans von Down­ton Ab­bey seid wie ich, wer­det ihr um ei­nen Be­such am Ori­gi­nal­schau­platz nicht her­um­kom­men; höchst­wahr­schein­lich wollt ihr das auch nicht ver­pas­sen. Also: Auf nach High­cle­re Cast­le in New­bury![...Weiterlesen...]
  • Silk Hand­ker­chiefs at Ban­co­ne

    Silk Hand­ker­chiefs at Ban­co­ne

    Die Lis­te von Lon­dons Ge­rich­te, die man pro­bie­ren muss, ist eine bun­te Mi­schung aus süß, pi­kant, tra­di­tio­nell, exo­tisch und manch­mal so­gar kunst­voll. Ein Stück Kunst aus der Kü­che habe ich vor kur­zem bei Ban­co­ne pro­biert...[...Weiterlesen...]
  • L’e­to

    L’e­to

    Mei­ne ab­so­lu­te Nr. 1, wenn es dar­um geht die bes­ten Ku­chen und Tor­ten in Town, zu nen­nen, ist L’E­TO. Und, wie ihr an den vie­len mei­ner “sü­ßen Posts” be­stimmt be­merkt habt, bin ich kei­ne un­er­fah­re­ne Tor­ten­tes­te­rin in Lon­don ;-).[...Weiterlesen...]
  • Sky Gar­den

    Sky Gar­den

    Der SKY GAR­DEN gilt als Lon­dons höchs­ter öf­fent­li­cher Gar­ten und ist de­fi­ni­tiv ei­nen Be­such wert. Wal­kie Tal­kie wird das Ge­bäu­de, in wel­chem sich der Sky Gar­den be­fin­det, um­gangsprach­lich ge­nannt...[...Weiterlesen...]
  • Free Street Art <span class="amp">&</span> Graf­fi­ti Tour

    Free Street Art <span class="amp">&</span> Graf­fi­ti Tour

    Ich habe es be­reits sehr oft er­wähnt, aber lie­fe­re hier ei­nen wei­te­ren Be­weis et­was in Lon­don gra­tis zu un­ter­neh­men: Die all­ge­mein be­kannt teu­re Stadt bie­tet mit ih­ren FREE TOURS eine wun­der­ba­re DO IT FOR FREE Mög­lich­keit.[...Weiterlesen...]

Leave a Reply