Af­ter­noon Tea Bus Tour

Afternoon Tea, roter Doppeldecker, Londons Sights  und Regenwetter on top – ein typischeres Touristenprogramm, in der All-in-one-Version, konnte ich meinem lieben Besuch aus Deutschland kaum bieten.

Ich hatte großes Glück, dass mich meine Freunde unter der Woche besuchten, denn die Plätze für eine Afternoon Tea Bus Tour sind sehr begehrt; dicht wird es natürlich am Wochenende. An einem regnerischen Dienstag war es demnach noch möglich kurzfristig 3 Plätze für eine B BAKERY TOUR zu buchen.

Da wir uns bereits in der Vorweihnachtszeit befinden, war auch unsere gesamte Tour weihnachtlich gehalten.

In Viktoria starteten wir unsere gut 1 ½-stündige Reise im weihnachtlich dekorierten Routmaster. Weihnachtsmusik war aus den Lautsprechern zu hören und unsere Tische waren bereits liebevoll gedeckt.

Während wir unbegrenzt Tee, Kaffee und Kakao bestellen konnten und uns an der großen Auswahl an Sandwiches und Kuchen bedienten, zogen Londons Sehenswürdigkeiten an uns vorbei; mit kurzen Erklärung und netten Anekdoten passend eingespielt.

Zusätzlich zu den bereits am Tisch befindlichen Leckereien gab es für jeden noch ein Scone mit natürlich Clotted Cream und Jam, welches warm serviert wurde.

Hier nur einige der Sehenswürdigkeiten und Gegenden an welchen wir vorbeikamen: Big Ben, The Houses of Parliament, Westminster Abbey, St James’s Park, Hyde Park, Buckingham Palace, The Royal Albert Hall, Marble Arch, Downing Street und Notting Hill.

Die Preise für diese Tour liegen um die £45. Für die Weihnachtsversion bezahlt ihr £50 (Unterdeck) bzw. £58 (Oberdeck).

Aber, wir waren uns einig, die Preise für die Tour sind das Erlebnis wert. Auch bei, oder vielleicht SOGAR bei, Regenwetter. Es war richtig romantisch und gemütlich als die Regentropfen so an die Scheibe prasselten…

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Du planst eine Reise nach London und brauchst Hilfe bzgl. deiner Zusammenstellung von diversen Programmpunkten? Oder du möchtest Informationen zu günstigen Reisemöglichkeiten oder Unterkünften? Vielleicht überfordert dich auch das riesige Angebot an Sehenswürdigkeiten, die dir diese Stadt bietet? [...weiterlesen...]

So­ci­al Me­dia

facebook40px instagram40px

Si­de­kicks

Alle 2 Wochen stelle ich euch hier eine kleine Besonderheit vor, welche sich einer Ecke, einem Produkt, einem Ausflug in die Geschichte,… Londons widmet. Lasst euch mitnehmen auf eine besondere Reise! Unter "Alle Sidekicks" seht ihr die komplette Sammlung meiner bisher geposteten Erlebnisse.

[... alle Sidekicks]

  • Auf den Spu­ren von Down­ton Ab­bey

    Auf den Spu­ren von Down­ton Ab­bey

    Falls ihr ge­nau­so rie­si­ge Fans von Down­ton Ab­bey seid wie ich, wer­det ihr um ei­nen Be­such am Ori­gi­nal­schau­platz nicht her­um­kom­men; höchst­wahr­schein­lich wollt ihr das auch nicht ver­pas­sen. Also: Auf nach High­cle­re Cast­le in New­bury![...Weiterlesen...]
  • Silk Hand­ker­chiefs at Ban­co­ne

    Silk Hand­ker­chiefs at Ban­co­ne

    Die Lis­te von Lon­dons Ge­rich­te, die man pro­bie­ren muss, ist eine bun­te Mi­schung aus süß, pi­kant, tra­di­tio­nell, exo­tisch und manch­mal so­gar kunst­voll. Ein Stück Kunst aus der Kü­che habe ich vor kur­zem bei Ban­co­ne pro­biert...[...Weiterlesen...]
  • Cross­ness Pum­ping Sta­ti­on

    Cross­ness Pum­ping Sta­ti­on

    Die ehe­ma­li­ge Ab­was­ser­an­la­ge wird nicht ohne Grund als „Meis­ter­werk der Kon­struk­ti­on – eine vik­to­ria­ni­sche Ka­the­dra­le aus Stahl“ be­zeich­net.[...Weiterlesen...]
  • L’e­to

    L’e­to

    Mei­ne ab­so­lu­te Nr. 1, wenn es dar­um geht die bes­ten Ku­chen und Tor­ten in Town, zu nen­nen, ist L’E­TO. Und, wie ihr an den vie­len mei­ner “sü­ßen Posts” be­stimmt be­merkt habt, bin ich kei­ne un­er­fah­re­ne Tor­ten­tes­te­rin in Lon­don ;-).[...Weiterlesen...]
  • Sky Gar­den

    Sky Gar­den

    Der SKY GAR­DEN gilt als Lon­dons höchs­ter öf­fent­li­cher Gar­ten und ist de­fi­ni­tiv ei­nen Be­such wert. Wal­kie Tal­kie wird das Ge­bäu­de, in wel­chem sich der Sky Gar­den be­fin­det, um­gangsprach­lich ge­nannt...[...Weiterlesen...]

Leave a Reply