Ma­gi­cal Lan­tern Fes­ti­val

Das Magical Lantern Festival in Chiswick trägt zurecht den Namen “Magical”; soviel kann ich schon mal vorwegnehmen…

Meine Erwartungen waren zugegebenermaßen recht hoch, da mir einige Freunde in London schon tagelang vor Weihnachten von diesem Lichterspektakel vorschwärmten und ich auch schon einige tolle Fotos auf Facebook gesehen hatte.

Als ich an einem schönen, klaren Abend aber mit meinem Freund live vor Ort war, war ich wirklich verzaubert.
Über Groupon bekamen wir die Tickets übrigens um nur £12,50 anstatt um £18.

Für den Rundgang benötigt ihr ungefähr 1 ½ Stunden, aber rechnet vielleicht ein wenig mehr Zeit ein, da so viel Liebe zum Detail in jeder einzelnen Darstellung steckt und auch die Natur in Chiswick House and Gardens toll eingebaut wird. Z.B. spiegeln sich all die Laternenlichter im See oder Bäume sind mit Lichtern erleuchtet.

Auf dem Rundgang gibt es immer wieder Feuerstellen zum Aufwärmen, Marktbuden mit leckerer Heißer Schokolade oder Snacks. Am Ende der Tour wartet sogar ein kleiner Rummel auf euch, welcher mir persönlich nicht so gut gefallen hat, da er, meiner Meinung nach, nicht in dieses märchenhafte Bild passt.

Bis 01.01 habt ihr noch die Gelegenheit euch beim Magical Lantern Festival verzaubern zu lassen.

Falls ihr es heuer nicht mehr schafft: DAS Weihnachtsgeschenk für nächstes Jahr ;-).

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Dei­ne per­sön­li­che Lon­don Be­ra­tung

Du planst eine Reise nach London und brauchst Hilfe bzgl. deiner Zusammenstellung von diversen Programmpunkten? Oder du möchtest Informationen zu günstigen Reisemöglichkeiten oder Unterkünften? Vielleicht überfordert dich auch das riesige Angebot an Sehenswürdigkeiten, die dir diese Stadt bietet? [...weiterlesen...]

So­ci­al Me­dia

facebook40px instagram40px

Si­de­kicks

Alle 2 Wochen stelle ich euch hier eine kleine Besonderheit vor, welche sich einer Ecke, einem Produkt, einem Ausflug in die Geschichte,… Londons widmet. Lasst euch mitnehmen auf eine besondere Reise! Unter "Alle Sidekicks" seht ihr die komplette Sammlung meiner bisher geposteten Erlebnisse.

[... alle Sidekicks]

  • Graf­fi­ti Tun­nel

    Graf­fi­ti Tun­nel

    So wirk­lich be­kannt ist der Graf­fi­ti Tun­nel in der Lea­ke Street, wel­cher buch­stäb­lich “un­ter den Schie­nen der Wa­ter­loo Sta­ti­on liegt”, nicht. Ich glau­be, vie­le Men­schen, wel­che eine aus­ge­fal­le­ne Ver­an­stal­tung in The Vaults be­su­chen oder das Brett­spiel Café Drau­ghts das ers­te Mal be­su­chen, stau­nen nicht schlecht,...[...Weiterlesen...]
  • Toi­let­ten­tour

    Toi­let­ten­tour

    Vor kur­zem mach­te mich eine Freun­din auf Lon­dons LOO TOUR auf­merk­sam und ich war so­fort von der Idee be­geis­tert Lon­dons stil­le Ört­chen noch bes­ser zu er­kun­den. Ich wäh­le hier be­wusst den Wort­laut noch bes­ser, da ich be­reits...[...Weiterlesen...]
  • No Place Like Lon­don

    No Place Like Lon­don

    In mei­nem heu­ti­gen Si­de­kick ris­kie­re ich ei­nen kri­ti­schen Blick und wir ver­ab­schie­den uns von der An­sicht „Lon­don, die Welt­stadt, mit ih­ren wun­der­schö­nen Parks, un­end­li­chen Shop­ping­mög­lich­kei­ten und Se­hens­wür­dig­kei­ten.“ ...[...Weiterlesen...]
  • Wie aus dem Bil­der­buch – Cots­wolds

    Wie aus dem Bil­der­buch – Cots­wolds

    Knap­pe 2 Stun­den Auto- bzw. Bus­fahrt von Lon­don ent­fernt be­fin­det sich Cots­wolds. Die Cots­wolds, um ganz kor­rekt zu sein, sind eine Re­gi­on Eng­lands, die mit­un­ter auch als das Herz Eng­lands be­zeich­net wird.[...Weiterlesen...]
  • Por­ridge Früh­stück im 26 Grains

    Por­ridge Früh­stück im 26 Grains

    Das klei­ne Café 26 Grains könn­te fast kei­nen pas­sen­de­ren Stand­ort als Neil’s Yard ha­ben. Die­se klei­ne Gas­se im Lon­do­ner Co­vent Gar­den zwi­schen den Shorts Gar­dens und der Mon­mouth Street, die in ei­nen In­nen­hof mün­det, hat wah­ren Al­ter­na­tiv- und Künst­ler­cha­rak­ter...[...Weiterlesen...]

Leave a Reply